Aufbaustudium

zum/zur 'YogalehrerIn BDY/EYU'

Sollten Sie bereits einen Abschluss zur/m YogalehrerIn einer anderen Ausbildungsschule gemacht haben, besteht die Möglichkeit eines Aufbaustudiums. Sie werden, ausgerichtet an den Grundlagen ihres vorherigen Abschlusses, in eine der laufenden Ausbildungsgruppen einsteigen. 

Dies erfolgt in der Regel im 3. Ausbildungsjahr nach dem Abschluss YogalehrerIn Basic BDY. 

Inhalt

Im Zentrum des Aufbaustudiums steht die Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur YogalehrerIn BDY/EYU. In allen Unterrichtsfächern werden die Themen der grundlegenden Yogalehrausbildung wiederholt und vertieft. Darüber hinaus werden folgende Schwerpunkthemen erarbeitet:

Yoga Praxis

  • Erweiterung der Kenntnisse in āsana, prānāyāma und Meditation in Theorie und Praxis
  • Erweiterung der Kenntnisse der bandhas und kriyās in Theorie und Praxis
  • Blickweitung durch Referentinnen und Referenten aus anderen Yogarichtungen

Philosophie und Geschichte des Yogas

  • anspruchsvollere Themen der Yoga-Sūtras des Patañjali
  • Didaktik der Yoga-Philosophie (Philosophie in den eigenen Unterricht integrieren)
  • Spirituelle Übungsformen in Ost und West (Parallele und verwandte Übungsformen und Philosophien)

Medizinische Grundlagen

  • Pathologie und chronische Erkrankungen im Bezug zum Yoga
  • ‚Erste Hilfe‘ für Yogalehrende

Unterrichtsgestaltung

  • Weiterführung der zentralen Unterrichtsdidaktik von vinyāsa krama
  • 'Hands on' Techniken und Hilfestellungen im Yoga
  • Präsenz, Ausdruck und Stimme im Yogaunterricht
  • Didaktik von prānāyāma
  • Anpassung von āsana an Übende mit Einschränkungen

Berufsorientierung

  • Zertifizierung durch die ZPP
  • das eigene Profil erkennen und nutzen
  • Unterstützung bei Fragen zu Sozialabgaben und Steuern

Unterrichtspraktikum

  • Durchführung der gemäß der Rahmenrichtlinien des BDY erforderlichen Lehrproben

Umfang

Die Studiendauer beträgt 1,5 Jahre.

Die nächste Einstiegsmöglichkeit in den Ausbildungskurs YAMO 3 ist im September 2020.